page header

News and Events

Cannabis: Rund 80 Prozent mehr Verordnungen zwischen März und Mai 2017

25.07.2017

Fakten aus dem GKV-Markt zeigen: Zweistelliger Zuwachs von niedriger Basis aus

Frankfurt, 25.07.2017. Im März d.J. trat das Gesetz zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften in Kraft. Seitdem haben schwer kranke Patienten unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch auf die Erstattung von Cannabis-Medikamenten. QuintilesIMS hat anhand erster Marktzahlen analysiert, ob sich die Gesetzesänderung bereits auf das Verschreibungsverhalten der Ärzte auswirkt. Danach stiegen zwischen März und Mai 2017 die abgerechneten Verordnungen cannabis-haltiger Fertig- und Rezepturarzneimittel für gesetzlich Krankenversicherte um 80 %.

Laden Sie sich die gesamte Medieninformation Cannabis: Rund 80 Prozent mehr Verordnungen zwischen März und Mai 2017 und die Abbildungen herunter.